Der Rhein und Zuflüsse

Im Jahr 2020 erweitern wir unsere Aktivitäten am Rhein um Aktionen an den Zuflüssen:

Ruhr, Mosel, Nahe, Lahn, Main und Wiese.

Mehr Mitstreiter sind also gefragt.

Wähle Deinen Fluß

Ruhr

Im Jahr 2019 haben die ersten Initiativen aus dem Ruhrgebiet sich bereits bei uns engagiert – damals allerdings noch am Rhein. Dabei ist bereits der Wunsch geäußert worden, einen eigenen RuhrCleanUp zu organisieren. In diesem Jahr ist es soweit. Wir machen am Samstag, 12. September, auch das Ruhr-Ufer von der Quelle bis zur Mündung sauber - von Winterberg bis Duisburg. Helfen Sie mit!

Wiese

Die Wiese ist ein kleiner Fluss, der im Schwarzwald entspringt – und nach 58 Kilometern bei Basel in den Rhein fließt. In der Wiese-Stadt Steinen haben wir seit letztem Jahr besonders aktive Helfer. Mit Unterstützung von Bürgermeister Gunther Braun werden wir im Jahr 2020 auch die Nachbargemeinden einbeziehen – und so den ersten WieseCleanUp starten. Engagierte Anwohner werden noch gesucht.

Main

Der Main ist mit einer Gesamtlänge einer der längsten Zuflüsse des Rheins. Im Jahr 2020 starten wir das Projekt MainCleanUp. Wir werden im ersten Jahr nicht die ganze Länge dieses Nebenflusses bearbeiten können. Ziel ist es, den Uferbereich zwischen Frankfurt und der Mündung in den Rhein bei Mainz von Müll zu befreien. Wir brauchen auch dort tatkräftige Helfer, bitte melden!

Mosel

Als einer der reizvollsten Flüsse Deutschlands mit völkerverbindenden Eigenschaften und einer Fließstrecke von 544 km ist die Mosel der zweitlängste Nebenfluss des Rheins. Der Fluss entspringt in Frankreich, fliesst  durch die Vogesen und  durch Lothringen. Wird dann ein Grenzfluss zwischen Luxemburg  und Deutschland. Mündet bei Koblenz in den Rhein, nach dem die Mosel das Saarland und Rheinland-Pfalz  durchflossen hat. 

Nahe

Der Fluss Nahe entspringt auf saarländischem Gebiet, fließt durch den Südwesten von Rheinland-Pfalz und mündet nach ca. 112 Flusskilometern zwischen Bingen und Bingerbrück in den Rhein. Dabei nimmt der Fluss 5 Zuflüsse mit.

Die idyillische Nahelandschaft, geprägt von Wald und Reben, gilt es vor Gewässer- und Uferverunreinigung mit vielerlei Unrat zu bewahren.